top of page

10. Spieltag Abteilung Fussball

SV Nabern I verliert in Frickenhausen

Da war der Wurm drin, so könnte man meinen. Vergangenen Sonntag musste der SV Nabern I eine bittere aber verdiente 3:1 Auswärtsniederlage beim FC Frickenhausen II hinnehmen und verbucht dabei die bis dato schwächste Saisonleistung.


Eigentlich hätte der SVN bereits in den ersten zehn Minuten mindestens mit einem Tor in Führung gehen können, Chancen hierfür waren durchaus da, doch neben einer sich schon zu Beginn eher mäßig abzeichnenden Leistung war den Grünhosen an diesem Tag auch das Toreschießen erschwert. So war es der FCF, der mit zwei einfachen aber effektiven Torversuche die optimale Ausbeute holte und nach 16 Minuten prompt 2:0 in Führung lag. Philipp Gall schaffte mit seinem satten Freistoßtreffer ins rechte untere Eck aus gut 17 Metern noch den Anschlusstreffer (30.), mehr war aber für den SVN an diesem Tag nicht drin. Coach Dieter Hiller wechselte in der 35. Minute gleich drei Mal, was für kurze Zeit etwas mehr Schwung aber nicht den erwünschten Erfolg brachte.


Nachdem es mit einem 2:1 für die Gastgeber in die Halbzeit ging, wollte der SVN nach dem Wechsel nochmals alles versuchen, um das Ergebnis zu egalisieren. Die Mittel hierfür waren leider zu einfallslos, als dass man hätte ernsthaft und gefährlich vor das Tor der Gastgeber kommen können. Zu groß die Abstände, zu unabgestimmt die Abläufe. So waren es abermals die Frickenhausener, die in der 65. Minute auf 3:1 erhöhten. Nabern setzte nichts mehr entgegen und verlor verdient.


Es spielten: Faisst, Schubert, I. Kisa, Ph. Gall, Loser, Beck, H. Kisa, Ileli, T. Gall, Herbert, Rueß

Eingewechselt: Kuke, Holder, Saho, M. Schrievers

Tor: Ph. Gall

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page